Pumpkin Pie

Neuigkeiten von Thermomix Rezepte / blog
Autor: Redacción Publicado el: 17/01/2024
Pumpkin Pie

Der Kürbiskuchen ist ein beliebtes Dessert mit einer reichen Geschichte, besonders in Nordamerika. Seine Ursprünge lassen sich bis in die Zeit der amerikanischen Ureinwohner und der frühen Kolonialzeit zurückverfolgen. Hier ist die Geschichte des Kürbiskuchens auf Englisch:

Die Geschichte des Kürbiskuchens reicht bis in die frühen amerikanischen Kolonien zurück und sogar noch weiter in die Küche der amerikanischen Ureinwohner. Die Ureinwohner verwendeten Kürbisse und andere Kürbisgewächse oft als Grundnahrungsmittel, indem sie sie häufig rösteten oder dünsteten. Sie führten diese Zutaten den europäischen Siedlern ein, die sie adaptierten und in ihre eigene Küche integrierten.

Die frühen Siedler, einschließlich der Pilger, lernten schnell, den Kürbis zu schätzen. Es war eine vielseitige und reichlich vorhandene Ernte, die über lange Zeiträume gelagert werden konnte, was sie zu einer wertvollen Ergänzung ihrer Ernährung machte. Kürbisse waren auch eine wichtige Zutat in den traditionellen englischen Custard-Pies, die die Siedler versuchten, mit den ihnen im Neuen Welt zur Verfügung stehenden Ressourcen nachzubilden.

Daher begann sich die Vorstellung vom Kürbiskuchen zu formen. Die Siedler hohlten Kürbisse aus, füllten sie mit Milch, Honig und Gewürzen und buken sie dann in der Asche eines Feuers. Im Laufe der Zeit entwickelte sich daraus der custardartige Kürbiskuchen, den wir heute kennen.

Zutaten:

1 9-Zoll-Kuchenteig (selbstgemacht oder gekauft) 1 Dose Kürbispüree (ca. 425 g) 3/4 Tasse Kristallzucker 1 Teelöffel gemahlener Zimt 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer 1/4 Teelöffel gemahlene Nelken 1/2 Teelöffel Salz 2 große Eier 1 Dose Kondensmilch (ca. 340 g) Anleitung:

Den Ofen auf 425°F (220°C) vorheizen. Den Kuchenteig in eine 9-Zoll-Kuchenform legen und beiseite stellen. In einer großen Rührschüssel Kürbispüree, Zucker, Zimt, Ingwer, Nelken und Salz vermengen. In einer separaten Schüssel die Eier schlagen und dann zur Kürbismischung hinzufügen. Nach und nach die Kondensmilch unterrühren, bis die Füllung gut vermengt ist. Die Kürbisfüllung in den vorbereiteten Kuchenteig gießen. Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen stellen und bei 425°F (220°C) 15 Minuten backen. Die Ofentemperatur auf 350°F (175°C) reduzieren und weitere 40-50 Minuten backen oder bis ein Messer in der Mitte sauber herauskommt. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Die Kürbiskuchenstücke mit Schlagsahne oder einer Kugel Vanilleeis servieren, wenn gewünscht. Kürbiskuchen ist ein köstliches und ikonisches Dessert, das oft mit Thanksgiving in Verbindung gebracht wird, aber auch während der Herbstsaison genossen wird.

Die vollständige Rezept in der Originalquelle sehen
Dieser Artikel wurde
163
Mal angesehen
  • Quelle der Veröffentlichung: 17-01-2024

Wenn Sie diese Nachricht gerne können sie Sie interessieren..

Card image cap
Wundersuppe, die Kilos sind Schnickschnack weg!

Zutaten 1 Weißkohlkopf (ca. 2 kg) 3 rote Paprika 600 g Karotten 1 kg Stangensellerie 2 Lauchzwiebeln 1 Päckchen Zw ...

Card image cap
Kuchen mit Creme und Äpfeln mit dem Thermomix

Dieses Rezept wurde von unserer Freundin Luz María Lagoa Vives erstellt. Hallo Kolleginnen und Kollegen. Ich hinterlasse euch hier einen Kuchen mit C ...

Card image cap
Schneeflockentorte

FÜR DEN BODEN 250 g Karamellkekse 100 g Butter Etwas Fett für die Form FÜR DIE CREME 3 Blätter Gelatine 500 g Mascarpone 500 g Quark ...

Card image cap
Schokoladenkuchen mit Joghurtmousse

Zutaten für den Schokoladenkuchen: 65 g Mehl 15 g Kakao 1/2 Teelöffel Backpulver 2 mittelgroße Eier eine Prise Salz 8 g Vanillezu ...

Card image cap
Wolkenkuchen mit joghurt

ZUTATEN: 4 Eier 120 g Zucker 80 g Maisstärke 1 TL Backpulver 400 g Joghurt 1 Prise Salz Zubereitung: 1. Zuerst Den Ofen auf 170 ...

Card image cap
Schokoladentorte mit Joghurtmousse

Schokoladenkuchen: 2 mittelgroße Eier eine Prise Salz 8 g Vanillezucker 80 g Zucker 80 ml Milch (Zimmertemperatur) 40 g geschmacksneu ...

Card image cap
CROISSANTS GEFÜLLT Mit Haselnusscreme

Gefüllte Croissants sind eine Köstlichkeit, die die Zartheit des Blätterteigs mit dem intensiven Geschmack von Haselnusscreme kombiniert. In diesem ...

Card image cap
Dessert aus Schokolade und Orange in 5 Minuten

Zutaten Orangen (3-4 Stück). Saft 250 ml/1 Tasse. Zucker (100g/1/2 Tasse). Maisstärke (30g/3 Esslöffel). Kalte Sahne 33-36% Fett (250 ml/1 Tasse). ...

Card image cap
Schokoladenkuchen mit Vanillecreme

Zutaten für den Schokoladenkuchen: 300 g Mehl 80 g Kakao 6 g Backpulver (Natron) 4 mittelgroße Eier eine Prise Salz 16 g Vanillezuck ...

Card image cap
Apfelküchle, woow immer wieder lecker!

Zutaten: 3 Eier 1 Packung Puddingpulver, Vanille- 1 TL Backpulver 1 Prise Salz 120 g Quark (Topfen) 70 g Zucker 120 g Mehl etwas Zitronensaft ...

Card image cap
Cheesecake-Kuchen

Zutaten für 20 Cheesecake-Kuchen 50 g Hafermehl. 50 g Mandelmehl. 80 g Naturjoghurt. 30 g extra natives Olivenöl. 4 Eier. 1 Esslö ...

Card image cap
Omas Buchteln, schmeckt am nächsten

Zutaten: 40 g Butter 1 Ei 5 g Salz ca. 1/4 l Milch Zitronenschale, Vanillezucker 450 g Mehl 20 g Hefe 40 g Zucker Zubereitung: ...

Card image cap
Tiramisu ripple ice-cream loaf

250ml (1 cup) espresso, chilled 2 tbsp caster sugar 2L vanilla ice-cream, softened slightly 15 savoiardi (sponge finger biscuits) ...

Card image cap
Tzatziki Rezept

500 g griechischer Joghurt 1 Salatgurke 4 frische Knoblauchzehen Salz Pfeffer Zubereitung: Den griechischen Joghurt in eine Schüssel ...

Card image cap
new york cheesecake 2.0

Zutaten für 1 Springform ø 24 cm: Boden: 100 g weiche Butter 200 g kernige Haferkekse, z.B. Hobbits Füllung: 200 g Zucker 600 g Doppelrahmfri ...

Card image cap
Schokoladenkuchen Schweizer Art

Zutaten200 g Schokolade50 g Mehl50 g Zucker3 kleine Schweizer Rollen3 Eier0,33 Päckchen Backpulver1 TL VanilleextraktZubereitungDie Schokolade schmel ...

Card image cap
Nachspeise mit einfacher Orange und ohne Backofen!

Gelatine (15 g / 1 Esslöffel) Orange (3-4 Stücke). Zucker (1 Esslöffel). Milch (350 ml / 1,4 Tassen). Zucker (1 Esslöffel). ...

Card image cap
Nachricht cremige Zitronennachspeise in 5 Minuten!

ZUTATENZitrone (3 Stück).Zucker (100g / 1/2 Tasse).Maisstärke (30g / 3 Esslöffel).Kalte Sahne 33% Fett (250 ml / 1 Tasse). ...

Card image cap
Schokoladentorte mit Baiser und Karamellcreme mit Erdnüssen

Zutaten für die Schokoladentorte: 330 g Mehl 60 g Kakao 15 g Backpulver 5 mittelgroße Eier 4 Eigelb eine Prise Salz 16 g Vanillezucker 270 g ...

Card image cap
Die Kunst der Tarta de Galleta und weißer Schokolade

Einleitung: Die Perfekte Verschmelzung von Süße und Geschmack Tarta de Galleta y Chocolate Blanco ist eine delikate Köstlichkeit, die Liebha ...

Card image cap
Fantastische Teilchen gefüllt mit Vanillecreme

Zutaten 500 g + 100 g + etwas Mehl 80 g Zucker + 80 g Zucker 2 Pck. Vanillin-Zucker Salz 75 g weiche Butter + 75 g weiche Butter 1 Ei (Gr. M) ...

Card image cap
Äquivalenz zwischen Butter und Öl für Rezepte

BUTTER --------------------------- ÖL  5 Gramm ------------------------- 0,7 ml 10 Gramm ------------------------ 4,9 ml 15 Gramm ------------ ...